Sonne-Mond-Aszendenten

Bewertung
artikel: 4 von 5 auf der Grundlage von 1 Bewertungen.

Astrologie: Sonnenziechen, Aszendent und Mondzeichen


Wussten Sie schon, dass die klassische, westliche Astrologie nicht wie fälschlicherweise oft angenommen nur auf die 12 Sternzeichen beschränkt ist, sondern in Wahrheit noch viel tiefer geht? Die meisten Menschen, die in der westlichen Welt leben und aufgewachsen sind, betrachten ihr persönliches Sternzeichen als aufschlussreichen Mechanismus, der einem interessante Einblicke in die eigene Persönlichkeit geben kann. Allerdings ist das nur ein vereinfachtes Bild des astrologischen Profils, denn in Wahrheit werden Menschen laut der westlichen Astrologie gleich von drei verschiedenen Zeichen beeinflusst: Dem Sonnenzeichen, dem Aszendenten und dem Mondzeichen.


Sonnenzeichen - Das Ego

Das Sonnenzeichen ist das Sternzeichen, das die meisten von uns in der Astrologie kennen. Es beschreibt unsere Natur, das Verhalten, mit dem wir uns am wohlsten fühlen. Das Sonnenzeichen steht für das Ego und beschreibt die wesentlichen Eigenschaften deiner Charaktere. Es ist der Kern dessen, wer du bist. Das Sonnenzeichen ist leicht zu bestimmen, da es von dem Geburtsdatum abhängt. Aber wie Sie vielleicht bemerkt haben, können Menschen mit dem gleichen Sonnenzeichen sehr unterschiedlich sein. Dies liegt daran, dass das Sonnenzeichen nicht der einzige Faktor ist, der Ihre Persönlichkeit bestimmt. Das Mondzeichen und das Aufstandszeichen sind für Ihr Astrologiehoroskop genauso wichtig. Neugierig, was Ihr Sternzeichen Ihnen über 2022 zu sagen hat?

Finden Sie es hier heraus!

Und bist du schon neugierig, was dir dein Sternzeichen über das Jahr 2021 zu sagen hat?

Finden Sie es hier heraus!

Das Mondzeichen - Das Innere Selbst

Das Mondzeichen steht in der Astrologie für das Innere Selbst. Es repräsentiert Ihre weiche, emotionale Seite, bei der Ihre Gefühle und Ihr Instinkt die Führung übernehmen. Das Mondzeichen beschreibt Ihr unterbewusstes Selbst. Manchmal könnten Sie den Eindruck bekommen, dass die Charakteristika Ihres Mondzeichens stärker in Erscheinung treten als jene Ihres Sonnenzeichens. Das könnte z.B. der Fall sein, wenn Sie grundsätzlich eine eher emotionale, sensible Person sind oder wenn Sie über einen untrüglichen Instinkt und ein zuverlässiges Bauchgefühl verfügen. Allerdings kann auch das Gegenteil der Fall sein, nämlich dass die Eigenschaften Ihres Mondzeichens tief in Ihrem Inneren versteckt sind und nur selten zum Vorschein kommen. Oft sind nur jene Personen, die Ihnen im Leben am nächsten stehen, in der Lage, die Eigenschaften Ihres Mondzeichens zu erkennen. Da Ihr Mondzeichen für Ihr Inneres Selbst und Ihre Gefühle steht, könnten Sie manchmal den Wunsch verspüren, die Eigenschaften Ihres Mondzeichens stärker auszuleben. Es erfordert etwas Mut und Verletzlichkeit, um eine tiefere Bindung zu Ihrem inneren Selbst herzustellen und anderen offen zu zeigen, wer Sie tief im Inneren wirklich sind. Allerdings werden sich diese Mühen schlussendlich lohnen, denn Ihr Mondzeichen ist ein wichtiger Bestandteil Ihres Wesens. Sind sie nun auch gespannt darauf, was Ihr Mondzeichen ist?

Finden Sie es hier heraus!

Der Aszendent (das aufsteigende Zeichen) - Das Auftreten nach Außen

Der Aszendent, oder manchmal auch das aufsteigende Zeichen genannt, symbolisiert Ihre Wirkung auf die Außenwelt. Der Aszendent wird durch jenen Planeten bestimmt, der zum Zeitpunkt Ihrer Geburt am östlichen Horizont aufgestiegen ist. Der Aszendent bestimmt, wie Sie anderen gegenüber auftreten. Das aufsteigende Zeichen repräsentiert Ihre Ziele und Sehnsüchte und beeinflusst stark, aus welcher Perspektive Sie das Leben betrachten. Manche Menschen behaupten, dass der Aszendent eine Art öffentliche Maske darstellt; der Aszendent inspiriert die Art und Weise, wie Sie von anderen gesehen werden möchten. Gleichzeitig beschreibt das aufsteigende Zeichen auch, welche Menschen und Dinge Sie in Ihrem Leben anziehen; suchen Sie nach der Liebe, nach Macht, nach Schönheit oder nach ganz anderen Dingen? Der Aszendent wird nicht nur durch Ihren Geburtstag bestimmt, sondern hängt auch davon ab, wann und wo Sie genau geboren wurden.



Home Zurück zu den Artikeln